Studienvertretung

 

 

Die neue Studienvertretung für Instrumental(Gesangs)pädagogik stellt sich vor

 

Nach den spannenden ÖH-Wahlen, in Zuge derer auch die Wahl der Studienvertretungen stattfand, wurde am 2. Juni 2015 in der konstituierende Sitzung die neue Studienvertretung IGP „angelobt“.

 

 

Was nützt mir als IGP-Studierende/r diese Studienvertretung?

 

Im Grunde haben wir die Funktion eines „Betriebsrates“.

Das heißt konkret: Bei Fragen und Problemen, die das Studium betreffen, sind wir dein erster Ansprechpartner – beispielsweise bei Unklarheiten betreffend KUGonline oder falls es Unstimmigkeiten betreffend einer Lehrveranstaltung oder eines Professors gibt, etc.

Wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite, damit dein Wünsche und Anliegen so schnell als möglich behandelt und für diverse Probleme eine für alle Parteien zufriedenstellende Lösung gefunden wird.

Für alles was sich rund um Lehrveranstaltungen und Studienplan dreht bilden wir euer Bindeglied zur Curriculumskommission für IGP (Vorsitz: Univ.Prof. Dr. Silke Kruse-Weber).

 

 

Wie könnt ihr uns erreichen?

 

Wenn ihr uns nicht sowieso irgendwann und irgendwo auf dem „Uni Campus“ trefft erreicht ihr uns per mail unter: stv-igp@kug.ac.at

Unsere Kontaktdaten findet ihr auch auf der ÖH-Homepage der KUG (http://oeh.kug.ac.at) bzw. auf der IGP-Homepage (http://igp.kug.ac.at) unter „Studienvertretung“.

 

 

Warum sind wir zu dritt?

 

Uns ist es ein großes Anliegen, euch das bestmögliche Service bieten zu können und deshalb ist jeder „Fachbereich“ durch einen Studierenden vertreten:

 

Gloria Ammerer (IGP-Klassik) ist unsere neue Vorsitzende und steht für alle IGP-Studierenden zur Verfügung, die zwischen der Brandhofgasse, Reiterkaserne und Konservatorium anzutreffen sind. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit in verschiedenen Orchestern, ist sie auch in der heimischen „Blasmusik-Szene“ keine Unbekannte. Und wenn es um das „Österreichische Musikschulwesen“ geht ist sie die erste Anlaufstelle.

 

Lukas Kleemair (IGP-Jazz) wird sich bevorzugt um die Anliegen der IGP-Studierenden am Jazz Institut kümmern, aber auch immer wieder in der Reiterkaserne anzutreffen sein. Neben seiner Konzerttätigkeit als Schlagzeuger in unterschiedlichen Bands und Orchestern, wird er auch die Studienvertretung - als ihr Schriftführer - „im Takt“ halten.

 

Franz Lemmerer (IGP-Volksmusik) studiert seit dem WS 2014 IGP-Volksmusik. Er wird hauptsächlich am JJF-Konservatorium und an der Reiterkaserne anzutreffen sein. Als ehemaliger Bankangestellter sind unsere Finanzen bei ihm in den besten Händen.

 

 

Zahlen und Fakten zur ÖH-Wahl 2015

 

Laut ÖH-Recht stehen einer Studienrichtung, die weniger als 400 inskribierte Studierende hat, drei Studienvertreter zur Verfügung. Derzeit sind 339 KUG-Studierende für IGP inskribiert.

 

Die Wahlbeteiligung der IGP-Studierenden ist mit 66,66% weit über dem KUG-Durchschnitt. Das heißt, von 339 Berechtigten haben tatsächlich 226 von ihrem aktiven Wahlrecht Gebrauch gemacht! Schon allein diese Tatsache stimmt uns froh, da somit das Wahlergebnis der Studienvertretung durch eine demokratische Mehrheit legitimiert wird.

Hier zum Vergleich die Wahlbeteiligung der anderen StVs, die zur Wahl standen im Verhältnis zu den Wahlberechtigten:

Gesang: 52,7 % bei 91 Inskribierten
Schulmusik: 62,4 % bei 109 Inskribierten
Tontechnik: 31,7 % bei 236 Inskribierten
Musikologie: 14,7 % bei 367 Inskribierten



Aufgrund der Stimmaufteilung setzt sich die Studienvertretung IGP wie folgt zusammen:

 

Gloria Ammerer – Vorsitzende

Lukas Kleemair – Schriftführer

Franz Lemmerer – Finanzen

 

 

Wir möchten uns auf diesem Weg nochmal ganz herzlich bei euch allen bedanken, dass ihr von eurem Wahlrecht Gebrauch gemacht habt und uns euer Vertrauen geschenkt habt. Wir werden unser Bestes geben um in den kommenden zwei Jahren euch in eurem Studium zu unterstützen.

 

Stv-IGP