Meet4Music

Meet4Music Termine

 

 

 

 

Meet4Music (Link zur Facebook Seite)

Meet4Music als Freies Wahlfach für Studierende

Meet4Music als Freies Wahlfach für Studierende

Meet4Music ist nicht nur ein offenes Ensemble für PopChor, Theater, Drumcircle und Gamelan, sondern auch eine Lehrveranstaltung. Studierende aus allen Studienrichtungen können Meet4Music als Freies Wahlfach belegen und bekommen dafür 2 ECTS. Im nachfolgenden Text wurde zusammengefasst, was den Studierenden, die Meet4Music bereits als FWF belegt haben, an der LV gefällt.

Weitere Informationen zu dieser LV findet ihr auf der Homepage https://igp.kug.ac.at/index.php?id=18152, unserer Facebook Seite https://www.facebook.com/Meet4MusicKUG/ oder in KUGonline unter https://online.kug.ac.at/KUGonline/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=905508.

Wir würden uns sehr freuen, euch im nächsten Semester bei Meet4Music begrüßen zu dürfen!

 

Was finden die Studierenden gut an Meet4Music

Die Lehrveranstaltung Meet4Music steigert sich von Semester zu Semester. Die Studierenden können neue Erfahrungen mit Musik, Rhythmus und Theater machen und profitieren von den vielfältigen Angeboten der Vortragenden. Dadurch, dass jede und jeder ohne Anmeldung an Meet4Music teilnehmen kann, egal welches Alter und Geschlecht, welche Nationalität und welche Vorkenntnisse man hat, ist die Gruppe sehr heterogen gestaltet. Das bewirkt, dass es nie langweilig wird und am Ende einer Übung immer andere Ergebnisse herauskommen werden, egal wie oft man das Gleiche oder etwas Ähnliches schon mal gemacht hat. Außerdem bietet Meet4Music TeilnehmerInnen und Studierenden Raum für Kreativität und individuelle Ideen umzusetzen. So entsteht in jeder Einheit gute Stimmung und spürbare Freude am Musizieren.

Diese Lehrveranstaltung ist praxisbezogen! Die Studierenden haben die Möglichkeit, in einer 15-minütigen Einheit selbst die Gruppe mit einem eigenen Konzept anzuleiten. (Hilfestellung wird im Vorfeld von den WorkshopleiterInnen gegeben). Um über jene Einheiten zu reflektieren, ist der Videomitschnitt sehr hilfreich – ebenso wie das Peer-Feedback in den Reflexionsrunden am Ende jeder Einheit. Die Studierenden können sich mit den Workshops hierdurch kritisch auseinandersetzen,  ihre Meinungen und Gedanken äußern sowie die Workshops dadurch auch mitgestalten.

Insgesamt lernen die Studierenden bei der Lehrveranstaltung Meet4Music: Zusammenarbeit mit anderen, Vorbereitungsarbeiten auf eine Einheit, Selbstbewusstsein im Auftreten, Arbeiten mit nicht-Musikern, Musikalisches einfach erklären, Flexibilität, nonverbale Kommunikation, musikalische Ideen klar ausdrücken, Offenheit gegenüber Unbekanntem/Neuem, Kreativität, mit heterogenen Gruppen umzugehen.

Meet4Music bei Radioigel

Am Mittwoch, dem 12.02.2020 durfte eine Delegation des Meet4Music Teams einen Radiobeitrag zu dem Thema "Meet4Music hinter den Kulissen" beim Campusradio der PH Steiermark gestalten. Wir bedanken uns beim Team von Radioigel für diese tolle Gelegenheit!

Unter folgendem Link könnt ihr euch die Radiosendung als Podcast anhören: https://radioigel.at/meet4music/.

 

Interessierte Studierende können sich schon jetzt auf KUGonline zu Meet4Music als Freies Wahlfach (2 ECTS) anmelden! https://online.kug.ac.at/KUGonline/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=905508 

Meet4Music Trailer WS 2019/20

Meet4Music PopChor

Meet4Music Trailer 2018

Eindrücke vom Drumcircle mit Günter Meinhart bei Music4Refugees

Meet4Music in der Aprilausgabe 2017 des Grazer Straßenmagazins MEGAPHON

Mitschnitt des Beitrags zu Meet4Music im Radio Steiermark, 28.09.2016

Meet4Music beim Monat der freien Bildung, Mai 2016 ©ÖH KUG