13. Oktober 2018

Challenge accepted 3.0

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Institut für Musikpädagogik an der Kunstuniversität Graz lädt Sie herzlich zur Teilnahme an Challenge accepted 3.0 ein, die Auftaktveranstaltung für das Pick-Up-Fortbildungsjahr 2018/19.

Mit dieser kostenlosen Fortbildungsveranstaltung möchten wir – anknüpfend an die Symposien Challenge accepted 1.0 und 2.0 – Herausforderungen im Berufsalltag von Instrumental- und Gesangslehrkräften thematisieren und im Kontext einer zukunftsorientierten und kreativen Musikpädagogik diskutieren und erproben.

Zeit: Samstag, 13. Oktober 2018

Ort: Reiterkaserne, Leonhardstraße 82-84, 8010 Graz

 

Programm:

 

Ab 9.30: Anmeldung (im Foyer der Reiterkaserne, Leonhardstraße 82-84, 8010 Graz)

 

10.00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung durch Prof. Dr. Silke Kruse-Weber

 

10.15 Uhr Workshop 1: Beobachtungs- und Qualitätskriterien für den Instrumental- und Gesangsunterricht

Silke Kruse-Weber + Team Netzwerk IGP

11.15 Uhr Workshop 2: Spielend lernen in der Gruppe als Motivation für den Instrumentalunterricht

Simone Mustein

11.15 Workshop 3: Der Musiker und sein Zwerchfell: Wo Leistung und Gesundheit sich treffen

Herwig Korbel

14.15 Workshop 4: Soundpainting und Livekomposition

Ceren Oran

 

Bei einem leckeren, kostenfreien Mittagsbuffet sowie in den Kaffeepausen wird es die Möglichkeit für persönlichen und informellen Austausch geben.

 

Sie haben folgende Optionen für die Anmeldung zu Challenge accepted 3.0:

Die Erhebung der Daten erfolgt zum ausschließlichen Zweck der Anmeldung und Verwaltung von KursteilnehmerInnen.

  •  Mittels folgendem Link (Google Formular):

>>> Anmeldelink<<<

Zur Nutzung des Google Formulars weisen wir Sie darauf hin, dass der Hauptsitz von Google LLC in den USA ist. Die Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

 

  • Oder durch die Übermittlung folgender Angaben per E-Mail an: sandra.macher(at)kug.at

    • Anrede, Name, Vorname, E-Mail Adresse
    • Wahl des Workshops um 11.15-13.15 Uhr:

      • Workshop 2:  „Spielend lernen in der Gruppe als Motivation für den Instrumentalunterricht" (Simone Mustein) ODER
      • Workshop 3: „Der Musiker und sein Zwerchfell: Wo Leistung und Gesundheit sich treffen" (Herwig Korbel)

    • Teilnahme am Mittagsbuffet (kostenlos)

      • Ja (vegetarisch)
      • Ja (Nicht-vegetarisch)
      • Nein

    • ggf. Anmerkungen

 

 

 

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung innerhalb einer Woche.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen,

Silke Kruse-Weber

(Vorständin Institut für Musikpädagogik)