12. Oktober 2018

EINLADUNG ZUM 5. DIDAKTIK-TAG am 12.10.2018 FACHDIDAKTIK UND LEHRPRAXIS IM AUSTAUSCH

Liebe Fachdidaktik- und liebe Lehrpraxislehrende,

Der Fachbereichsteil IGP und die Curricula-Kommission IGP freuen sich sehr, Sie zu unserem fünften gemeinsamen Didaktik-Tag am 12.10.2018 einladen zu können.

Der Didaktik-Tag wurde in den letzten Jahren sehr gut angenommen. Gerne möchten wir dieses Angebot weiterführen, um an die Herausforderungen im Berufsfeld der Instrumental- und Gesangspädagogik innerhalb und außerhalb der Universität anzuknüpfen.

Anbei der geplante Ablauf:

9:00-09:15 Uhr Anmeldung und Eintreffen der TeilnehmerInnen

09:15-09:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung Vizerektorat für Lehre

09:30-10:30 Uhr Workshop 0 „Qualitätskriterien zur Beobachtung und Evaluation von Instrumental- und Gesangsunterricht“ mit Prof. Dr. Silke Kruse-Weber

10:30-11:00 Uhr Kaffeepause

11:00-13:00 Uhr Workshop 1 „Spielend lernen in der Gruppe als Motivation für den Instrumentalunterricht“ mit Simone Mustein Workshop 2 „Der Musiker und sein Zwerchfell: Wo Leistung und Gesundheit sich treffen“ mit Herwig Korbel

13:00-14:15 Uhr Gemeinsames Mittagessen (Buffet)

14:15-15:15 Uhr Workshop Teil 1 „Soundpainting (Live Composition)“ mit Ceren Oran Wir werden mit Stimme und Instrumenten arbeiten. Diese also gerne mitbringen.

15:15-15:30 Uhr Kaffeepause

15:30-16:30 Uhr Workshop Teil 2 „Soundpainting (Live Composition)“ mit Ceren Oran

16:30-17:00 Uhr Gemeinsamer Ausklang und offizielles Ende 2

>> Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier! << PDF (s. Anhang)

Wir bitten Sie, sich möglichst früh aber spätestens bis Ende September 2018 auf folgendem Doodle-Link für den Didaktik-Tag anzumelden: je eher Sie sich anmelden, desto mehr wird uns die Planung des Tages erleichtert.

Doodle doodle.com/poll/e844z88pe43yvd7s

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie ebenso in den Anmerkungen anzugeben, welchen der beiden Workshops Sie am Vormittag zwischen 11 bis 13 Uhr besuchen werden, da diese parallel stattfinden.

Anfang Oktober melden wir uns noch einmal, um Ihnen weitere Details zuzusenden.

Wir freuen uns auf einen fachlichen und offenen Austausch.

 

Mit herzlichen Grüßen,

Univ. Prof. Dr. phil. Silke Kruse-Weber

Günter Meinhart